Wir sind verantwortlich, für das, was wir uns vertraut machen

Planung Bedeckung

in Arbeit

Geburt

in Arbeit

Aufzucht

Im optimalen Fall, säugt die Häsin ihre Jungen 1 -2 x täglich. Es kann auch passieren, dass sie ihre Babys nicht annimmt, zu wenig Milch bildet oder gar verstirbt. In allen Fällen ist die beste Lösung, eine Amme.. Ein Züchter hat immer mehrere Häsinnen gleichzeitig mit Jungen, damit man hier auf der sicheren Seite ist. Die Handaufzucht eines Kaninchenbabys ist sehr schwierig und zeitinsensiv. Nicht selten ersticken beim Zufüttern die Babys, da die Milch in die Lunge gelangt. 

 

 

welches Futter

eine säugende Häsinn braucht Zuchtfutter damit ihr kompletter Energiebedarf optimal gedeckt ist. Immer mind. 500ml frisches Wasser in einem hochgestellten Napf ( Gefahr f. d. Babys) und zur Milchbildung Fenchel, getrocknete Brennessel ect.

 

Wenn die Jungen mit 3 Wochen beginnen mitzufressen sollte wie zuvor auch täglich der Popo kontrolliert werden. Er sollte selbstverständlich trocken und sauber sein. Verunreinigungen werden m. lauwarmen Wasser vorsichtig gelöst!


Abgabe

                     

> Wichtiger Hinweis <

aufgrund der Sturmschäden ( Oberlandleitungen )

bin ich zur Zeit leider nur per Mail

aber NICHT telefonisch erreichbar.

        Eine mob. Nr. richte ich gerade ein

                                                                                                                       u. werde sie hier in Kürze einstellen       / Stand 21.02.2018  

                      

 

                      UPDATE meiner Seite  25.02.2018

                     unsere Hobbyzucht & Häschenpension ist v. Veterinäramt geprüft & genehmigt